Stiftung im Social Web

Als Körber-Stiftung suchen wir stetig den Kontakt zu unseren Zielgruppen – in unseren Projekten, vor Ort im KörberForum und digital über unsere Social-Media-Kanäle.

 

Unser Facebook-Kanal versorgte Ende des Jahres 2020 rund 11.500 Abonnentinnen und Abonnenten mit Informationen zu unseren Projekten und Veranstaltungen. Bei YouTube folgten uns 8.300 Personen und bei Instagram knapp 3.000 Interessierte. 

 

In 2020 bauten wir auch unser Podcast-Angebot massiv aus. 

Mit unserem Podcast »Gesellschaft besser machen – in weniger als 30 Minuten« treffen wir Protagonistinnen und Protagonisten, die uns im Rahmen unserer Stiftungsarbeit, bei Veranstaltungen und Publikationen begegnen. Im Jahr 2020 entstanden in dieser Reihe 21 Episoden, unter anderem mit dem Ökonomen und Autor Thomas Straubhaar, der Publizistin Marina Weisband oder der Journalistin Kübra Gümüşay.  

Über die Verbindungen zwischen Gestern und Heute informiert unser Podcast History & Politics, der Podcast der Körber-Stiftung für Geschichte und Politik. Gabriele Woidelko, Leiterin des Bereichs Geschichte und Politik, spricht mit ihren Gästen über politische und gesellschaftliche Themen und fragt, wie uns die Vergangenheit dabei helfen kann, die Gegenwart besser zu verstehen. 2020 entstanden zehn Episoden. 

Im Jahr 2020 startete zudem unser Podcast »Future Changers – Der Podcast für nachhaltige Innovation«. In sechs Folgen spricht die Journalistin und Nachhaltigkeitsexpertin Anna Schunck mit Expertinnen und Experten über ein nachhaltigeres Wirtschaftssystem, Laborfleisch, nachhaltige Mode, ressourcenschonendes Bauen,

Bioenergie und Bioplastik.