Alter und Kommune

Expedition Age & City

Mit der Expedition Age & City lädt die Körber-Stiftung Schlüsselakteure aus Kommunen und Politik dazu ein, die Altersfreundlichkeit jenseits der Landesgrenzen zu erforschen, denn internationale Städte bieten Inspiration und überraschende Ideen. Über ihre Erfahrungen berichten die Expeditionsteilnehmenden auf dem jährlichen Körber Demografie-Symposium.

 

Das für 2020 vorgesehene Jahresthema »Smart Age. Technologien für die alternde Stadt« und eine damit verbundene Expedition nach Helsinki wurden pandemiebedingt in das Jahr 2021 verschoben.

Körber Demografie-Symposien

Das jährliche Körber Demografie-Symposium lädt Entscheidungsträgerinnen und -träger, Expertinnen und Experten sowie Verantwortliche des demografischen Wandels dazu ein, sich von nationalen sowie internationalen Vordenkerinnen und Vordenkern und bewährten Good-Practice-Projekten inspirieren zu lassen. Das Projekt setzt auf die Chancen des demografischen Wandels und möchte dazu beitragen, dass Kommunen auch zukünftig lebenswerte Orte sind.  

Kommunale Entscheider:innen im digitalen Gespräch über Corona und Innovation
Kommunale Entscheider:innen im digitalen Gespräch über Corona und Innovation

Unter dem Titel »Disruption und Innovation. Wie Corona die altersfreundliche Stadt verändert« reagierte das 11. Körber Demografie-Symposium am 4. und 5. November als Hybridkonferenz thematisch auf die Pandemie. Unter den Referentinnen und Referenten der Tagung waren die Altersforscherin Silke van Dyk, der Architekturkritiker Niklas Maak, die Tech for Good-Investorin Valerie Mocker sowie der WHO-Sonderberater David Nabarro. 

Karin Haist und Jonathan Petzold aus dem Team Demografische Zukunftschancen der Körber-Stiftung beschließen das 11. Körber Demografie-Symposium
Karin Haist und Jonathan Petzold aus dem Team Demografische Zukunftschancen der Körber-Stiftung beschließen das 11. Körber Demografie-Symposium

Begleitend zur Tagung erschien die Studie »Kommunale Innovation. Altersfreundlichkeit in Zeiten der Corona-Pandemie« von Körber-Stiftung und Berlin Institut für Bevölkerung und Entwicklung. Die Broschüre präsentiert inspirierende Beispiele für lokale Lösungen einer globalen Herausforderung – und sie zeigt, wie kommunales Innovationsmanagement gelingt.

Stadtlabor demografische Zukunftschancen

Das Stadtlabor demografische Zukunftschancen vernetzt Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus ganz Deutschland und lädt zu einem Vor-Ort-Besuch in einer Gastgeberstadt ein. Im Mittelpunkt steht der Austausch über gute Praxis, innovative Ansätze und kreative Lösungen in Kommunen. 

Das Thema des zweiten Stadtlabors Online ist »Nachbarschaftshilfen in Zeiten von Corona«
Das Thema des zweiten Stadtlabors Online ist »Nachbarschaftshilfen in Zeiten von Corona«

Die beiden geplanten Treffen des Stadtlabors im März in Ostfildern (Baden-Württemberg) und im Juni in Pirmasens (Rheinland-Pfalz) mussten aufgrund der Pandemie verschoben werden.

 

Mit dem Stadtlabor Online reagierten wir jedoch auf das Bedürfnis der kommunalen Demografie-Entscheiderinnen und -entscheider, ein monatliches digitales Format für den Austausch umzusetzen.