Berliner Forum Außenpolitik

Das Berliner Forum Außenpolitik bringt jährlich in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt einen Kreis von 250 Expertinnen und Experten aus Politik, Regierung, Thinktanks und Medien zusammen, um außenpolitische Herausforderungen für Deutschland und Europa zu diskutieren.   

Bundesaußenminister Heiko Maas beim Berliner Forum Außenpolitik 2020 (Fotos (4): David Ausserhofer)
Bundesaußenminister Heiko Maas beim Berliner Forum Außenpolitik 2020 (Fotos (4): David Ausserhofer)

Am 24. November veranstalteten wir in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt das 10. Berliner Forum Außenpolitik. Kurz nach der US-Präsidentschaftswahl und während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft stand das BFA unter dem zentralen Thema »Turning Crisis into Opportunity? Europe in a (Post-)Pandemic World Order«. Mit einem hybriden Veranstaltungscharakter mit exklusiver Onlineteilnahme reagierten wir zeitgemäß auf die pandemischen Einschränkungen. 

 

Eröffnet wurde das Forum mit einer Diskussion zwischen dem deutschen Bundesaußenminister Heiko Maas, dem portugiesischen Außenminister Augusto Santos Silva sowie dem slowenischen Außenminister Anže Logar. Weitere Höhepunkte waren ein Spotlight-Interview mit Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer sowie ein Liveinterview des spanischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez Pérez-Castejón mit Nora Müller, Leiterin des Hauptstadtbüros der Körber-Stiftung.