Publikationen

MINT Nachwuchsbarometer

Ob digitale Transformation, Klimawandel oder Energiewende: Für eine mündige und aktive Teilhabe und Mitgestaltung der Zukunft sind Kenntnisse in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zentral. Das MINT Nachwuchsbarometer von Körber-Stiftung und acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften sammelt und kommentiert die wichtigsten Daten und Fakten zur Nachwuchssituation im MINT-Bereich von der frühen Bildung bis zu beruflicher Ausbildung und Studium. 

Die digitale Ergebnispräsentation des MINT Nachwuchsbarometers 2020
Die digitale Ergebnispräsentation des MINT Nachwuchsbarometers 2020

Die Ergebnisse des MINT Nachwuchsbarometers wurden am 6. Mai 2020 bei einem digitalen und interaktiven Gespräch mit Studienleiter Prof. Dr. Olaf Köller vorgestellt. Kernbefund: Die Anstrengungen in Deutschland für eine bessere MINT-Bildung und mehr Nachwuchs in Naturwissenschaften und Technik reichen nicht aus. Das Interesse und die Leistungen der Schülerinnen und Schüler in diesen Fächern sinken weiter, einem Drittel der Jugendlichen fehlen sogar grundlegende computerbezogene Kenntnisse und Fähigkeiten.

 

An der digitalen Ergebnispräsentation nahmen mehr als 250 Nutzerinnen und Nutzer teil: ein gelungenes Beispiel für eine Steigerung der Reichweite durch digitale Tools. 

 

TechnikRadar

Das TechnikRadar, eine Kooperation von Körber-Stiftung und acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, untersucht jährlich die Einstellungen der Deutschen zur Technik und vergleicht diese mit anderen europäischen Ländern. 

 

Schwerpunkt des Technikradars 2020 ist die Haltung der Deutschen zur Bioökonomie. Zentrales Ergebnis: Eine Mehrheit der Deutschen (70 Prozent) ist der Meinung, ihr Land solle beim Klimaschutz mit gutem Beispiel vorangehen. Damit einhergehende Einschränkungen hielten 74 Prozent für erforderlich. Gleichwohl sind persönliche Einschränkungen wenig populär: Höhere Steuern auf fossile Brennstoffe würde etwa nur ein gutes Drittel befürworten.