Handlungsfeld

Innovation

Innovationen sind Existenz- und Erfolgsbedingung moderner Gesellschaften. Zugleich sind Innovationen auf eine Gesellschaft angewiesen, die zum Wandel und zur Auseinandersetzung mit dem Neuen bereit ist. 

 

Wir als Körber-Stiftung erkunden daher die Bedingungen und Prozesse, unter denen Neues entsteht. Wir investieren ebenso in Nachwuchskräfte wie in die bahnbrechenden Arbeiten europäischer Forscherinnen und Forscher, wir zeichnen innovative Angänge aus und gestalten die Rahmenbedingungen für eine innovationsoffene Gesellschaft.  

 

Uns ist es ein Anliegen, die Chancen und Risiken von Innovationsprozessen zu diskutieren und für ein Klima kritischer Aufgeschlossenheit zu werben. Dafür stellen wir Plattformen zur Verfügung: Auf Tagungen, in Publikationen und Expertennetzwerken treiben wir die Debatte mit operativen Impulsen und eigener Expertise voran. Daneben wollen wir mit breitenwirksamen Aktivitäten Interesse und Verständnis für die Wissenschaft wecken – für mehr Sachkenntnis und Urteilssicherheit in unserer Gesellschaft.

 

Das Handlungsfeld Innovation wird organisatorisch gebildet aus unseren Bereichen »Bildung« und »Wissenschaft«.

Fokusthema

Technik braucht Gesellschaft

Unter dem Titel »Technik braucht Gesellschaft« richteten wir im Jahr 2020 wieder unseren Fokus auf die Potenziale neuer Technologien, denn zu ihrer Entfaltung bedarf es gesellschaftlicher Diskussion und Aufgeschlossenheit.

Im zweiten Jahr des Bestehens des Fokusthemas standen die Megatrends Bioökonomie und künstliche Intelligenz unter Beobachtung. So untersuchte das Technik-Radar etwa, wie die Deutschen zu den Zielen und möglichen Auswirkungen der Bioökonomie stehen. Und unser neuer Podcast »Future Changers« thematisierte in der ersten Staffel »biobasiert« Fragen der Bioökonomie. Moderatorin Anna Schunck spricht mit Expertinnen und Experten über ein nachhaltigeres Wirtschaftssystem, Laborfleisch, nachhaltige Mode, ressourcenschonendes Bauen, Bioenergie und Bioplastik.

Der Erfolg der ersten Staffel mündete in der Produktion einer zweiten Podcast-Staffel zum Schwerpunkt »Künstliche Intelligenz und Gesellschaft«.

Unsere Aktivitäten im Rahmen des Projekts #MissionUtopia – Zukunftswege in der Berufsorientierung mussten aufgrund der Coronapandemie stark eingeschränkt werden. Angesichts der Schulschließungen konnten nur wenige der insgesamt 15 teilnehmenden Schulen in den ostdeutschen Bundesländern und Berlin die geplante »Zukunftsreise« antreten.